Werkzeuge

Home » Werkzeuge

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Werkzeuge vor, die von der CHW Technik GmbH für Sanitätshäuser hergestellt werden.

Die Einspannhilfe 6020003

EinspannhilfeDie Vorteile der Einspannhilfe

  • Material: Die Einspannhilfe besteht komplett aus Niro und ist somit beständig gegen Korrosion.
  • Funktion: Die Handhabung wird durch den Stift, der auf dem Schraubstock aufliegt, erleichtert. Der Stift dient als Drehachse beim Verschwenken des Modells. Somit kann man bequem mit zwei Händen ein durchaus schweres Werkstück bewältigen.
  • Positionierung: Die Positionierung des Modells am Schraubstock lässt sich in fast alle Richtung einstellen – um die eigene Achse oder in der Vertikale. Dadurch kann jeder Mitarbeiter auf seiner Höhe arbeiten.

Bedienungsanleitung

Die Einspannhilfe hat eine 25 mm Bohrung und ist für Stangen ab einem Durchmesser von 10 mm geeignet.

Einspannhilfe

1. Die Einspannhilfe ist für das Fixieren von Modellen am jeweiligen Arbeitsplatz für die weitere Bearbeitung vorgesehen.

Sie wird waagerecht in den Schraubstock eingespannt. Dabei liegt der Stift auf dem Schraubstock auf und die Schraube steht nach oben.

 

Einspannhilfe

2. Der Gips wird mit der eingegipsten Stange in die Einspannhilfe gesteckt und mit der Flügelschraube in der gewünschten Position festgeschraubt.

Durch das Verschwenken des Schraubstocks lässt sich das Werkstück auch in der Horizontalen drehen.

 

Einspannhilfe

3. Mit der Schraubstockeinspannung lässt sich der Gips um den Stift drehen.

Beim Lösen des Schraubstocks liegt die Einspannhilfe mit dem Stift auf, und der Gips muss nur auf der anderen Seite gehalten werden.