Knieorthese oder Kniebandage? Das sind die Unterschiede

Der menschliche Bewegungsapparat ist ein einzigartiges komplexes System. Doch wenn die Gelenke schmerzen, wird jede Bewegung zur Qual. Besonders schlimm ist es, wenn das das Kniegelenk betroffen ist.

Einerseits wird der Alltag dadurch massiv beeinträchtigt, andererseits ist dieses Gelenk sehr kompliziert. Dementsprechend vielfältig sind auch die diversen Behandlungen, die bei Schmerzen im Knie angewandt werden.

Neben der Therapie mit Medikamenten und / oder einer Operation gibt es auch die Möglichkeit, die Knieschmerzen mit einem orthopädischen Hilfsmittel zu lindern und schnellere Erfolge bei der Heilung zu erzielen.

Im Detail: Die Kniebandage

Viele Sportler nutzen eine Knie-Bandage zum Schutz und zur Unterstützung ihrer Beinarbeit. Das Gefühl von Stabilität wird erhöht und gleichzeitig soll eine Überdehnung oder Verdrehung des Knies verhindert werden.

Knie-Bandagen sind allerdings nicht für einen längeren Zeitraum geeignet, da dadurch die umliegenden Muskelgruppen zu wenig beansprucht werden. Außerdem können sie bei längerem Gebrauch die Knie aufscheuern.

Im Blickpunkt: Die Knieorthese

Knieorthesen sind ein orthopädisches Hilfsmittel, das viele Vorteile aufweist:

  • Sie dienen der Stabilisierung der Gelenke und trotzdem erfolgt kein Abbau der Muskulatur.
  • Jedes Knie ist zahlreichen alltäglichen Belastungen ausgesetzt. Mit einer Knieorthese erhält es Schutz und Unterstützung bei jeder Bewegung.
  • Knieorthesen lindern dauerhaft die Schmerzen und verbessern dadurch wesentlich das Lebensgefühl.
  • Nachstehendes gilt vor allem für eine KNEO Knieorthese: Ihr Kniegelenk wird nicht unnötig ein- oder abgeschnürt, dadurch wird die Haut geschont. Außerdem ist das leichte Modell angenehm zu tragen.

Unser Tipp: Vor einer Operation sollten sie unbedingt eine Knieorthese ausprobieren und die positiven Eigenschaften dabei selbst entdecken. Vielleicht ist mit KNEO die Operation nicht mehr notwendig.

Schmerzen müssen nicht sein

Knieorthese oder Kniebandage? Das sind die Unterschiede
Knieorthese oder Kniebandage? Weitere Infos erhalten Sie unter 07022 705181.

Vermeiden Sie auch jede Bewegung des Knies, um die Schmerzen zu verhindern, die Sie dabei verspüren? So geht es vielen Menschen, die von Kniearthrose oder anderen Krankheiten und Verletzungen am Knie betroffen sind.
Doch eine regelmäßige Bewegung der Knie ist sehr wichtig.

Die in den Gelenken befindliche Flüssigkeit lässt diese beweglich bleiben und optimal funktionieren.

Diese Flüssigkeit, die als Gelenkschmiere bezeichnet wird, versorgt die Gelenke mit wichtigen Nährstoffen.

Damit die Versorgung nicht eingeschränkt oder verhindert wird, benötigen die Gelenke ausreichend Bewegung.

Werden die Knie dauerhaft ruhig gehalten, schadet das den Knien auf Dauer und die Schmerzen nehmen zu und nicht ab. Mit einer Knieorthese lässt sich das vermeiden.

Wenn Sie eine KNEO Knieorthese tragen entlasten Sie Ihre Knie mit jedem Schritt. Erfahren Sie hier mehr über die Funktion und Vorteile von KNEO

Fazit

Auch im fortgeschrittenen Alter oder bei chronischen Erkrankungen gilt: Schmerzen müssen nicht sein. Körperliche Bewegung ist gesund und hält nicht nur die Gelenke aktiv.

Probieren Sie doch die Knieorthese KNEO. Sie werden überrascht sein, wie viel Mehrwert Ihr Leben dadurch wieder erhält.

Wir haben noch nicht alle Ihre Fragen beantwortet? Dann rufen Sie uns doch einfach unverbindlich an. Gerne beraten wir Sie am Telefon unter der Rufnummer 07022 705181 oder senden Sie uns eine Mail an [email protected].

 

Bildquellennachweis: © Robert Kneschke / Fotolia.com

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Dieter Meyer

    Mein Orthopäde meint Ortesen trüge man im Mittelalter,wären in der Neuzeit längst überholt da sinn und wirkungslos.Hat mir eine Tricodur GenuMotion Bandage aufgeschrieben obwohl ich nachdrücklich eine Orthese verlangt habe.Bekomme ich diese von der DAK?

    1. Chw

      Die Auswahl an Orthesen heute ist größer denn je und lässt sich mit dem Angebot aus dem Mittelalter bestimmt nicht vergleichen 🙂
      Lassen Sie sich durch solche Aussagen nicht beeindrucken.
      Und was die Kostenübernahme durch die Krankenkassen betrifft, so gehen wir in der Regel von einem positiven Bescheid aus.

  2. Chw

    Wir freuen uns mit Ihnen und wünschen Ihnen ein gutes Eingewöhnen mit der Orthese und gute Erholung für Ihr Knie.

  3. Steffen Schleider

    Ich möchte mir eine Kneo Orthese auf eigene Kosten ohne ärztliches Rezept kaufen.
    Mit welchen Kosten muss ich ca. rechnen?
    Bekomme ich sie in allen Orthopädie Fachgeschäften.?

Schreibe einen Kommentar